• Veranstaltungen
  • Aktuelles


Veranstaltungen

25.09.2022 10:00
017
Präsenz (Online möglich): Angststörungen, Seminarort: Klinik am Burggraben, Alte Vlothoer Str. 47-49, Bad Salzuflen
Hoof, Dr. Dr. Matthias

Psychotherapieausbildung - Weiterbildung Psychotherapie beim ZAP

Wir sind eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte und seit 1999 gemäß § 6 PsychThG tätig. Wir bieten für die Ausbildung Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Ausbildungsplätze für alle Vertiefungsgebiete in allen Richtlinienverfahren an, d.h. in der

  • Tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie
  • Analytischen Psychotherapie und
  • Verhaltenstherapie,

ebenso Psychotherapie-Weiterbildungen für alle KV-Abrechnungsgenehmigungen und die Fachkunde in der Systemischen Therapie. Pro Jahr stellen wir 55 Plätze für die Ausbildung für angehende Psychologische PsychotherapeutInnen und 18 Plätze für Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen zur Verfügung.

Wir werden auch für die Jahrgänge 2023 und 2024 jeweils noch vollständige PP- und KJP-Ausbildungsgänge nach dem bisherigen Psychotherapeutengesetz anbieten, incl. aller Zusatzfachkunden und den umfangreichen zusätzlichen Theorieangeboten.  Wir hoffen, dass sich vor dem Beginn des Jahrgangs 2025 dann geklärt hat, ob die Weiterbildung nach dem neuen Psychotherapeutenausbildungsreformgesetz auch finanzierbar ist.

Alle Interessierte, die das betreffende Bachelorstudium vor dem 01.09.2020 begonnen haben, können sich nach den bisher gültigen Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen noch bewerben und die Psychotherapieausbildung bei uns abschließen.

Diese Möglichkeit besteht auch für diejenigen, die in der neuen Direkt-Ausbildung den Masterabschluss erwerben und nicht auf die Umsetzung der anschließenden, mindestens 5-jährigen Weiterbildung warten wollen.

Auf den folgenden Seiten informieren wir

Unser Schwesterinstitut ist das ZAP Nord in Lübeck. Wir sind Mitglied in der Deutschen Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V. (DFT).

Weitere Informationen zur Psychotherapieausbildung an staatlich anerkannten Ausbildungsstätten gemäß § 6 PsychThG finden Sie beim Landesprüfungsamt NRW; zum Staatsexamen beim IMPP, zum Berufsbild Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie bei der Bundesarbeitsagentur und zu den Psychotherapierichtlinien bei der KBV.